Die Klassenelternsprecher der JEG

Schuljahr 2018/2019

  • Nadine Bitzl / Agnes Reifschneider – Klasse 1a
  • Bettina Popp / Kerstin Raab – Klasse 1b  ​
  • Astrid Pümmler / Ines Winzig-Popp – Klasse 2a
  • Bianca Mauder / Caroline Eusemann – Klasse 2b
  • Anna Schleyer / Sabine Rösch –  Klasse 2c
  • Katharina Zangl / Ramona Endres – Klasse 3a
  • Anita Stork / Sonja Göb – Klasse 3b
  • ​Cornelia Lorenz / Miryam Müller – Klasse 4a
  • Daniela Cegar / Susanne Rudloff – Klasse 4b

Was sind die Aufgaben des Klassenelternsprechers (KES)?

Der Klassenelternsprecher ist die Vertretung der Elternschaft seiner Klasse.

Er ist Ansprechpartner und Sprecher für die Eltern . Ebenso ist er Ansprechpartner für den Klassenlehrer/in , den Elternbeirat und die Schulleitung.

Er sollte die Zusammengehörigkeit der Elternschaft fördern, z. B. durch die Erstellung einer Klassen-Adressenliste und regelmäßige Elternstammtische. Oft empfiehlt es sich hierbei, auch den Klassenlehrer/in mit einzubeziehen.

Er sollte ebenso die Motivation der Eltern fördern, sich am schulischen Leben zu beteiligen. Dieses kann durch regelmäßige Information in Form von Elternrundbriefen geschehen, oder durch Elterninitiativen.

In Konfliktfällen zwischen Eltern und Lehrern sollte der KES als Vermittler auftreten und ggf. Lösungsvorschläge unterbreiten.

Der KES sollte auch regelmäßig Kontakt zu dem Klassenlehrer/in pflegen und damit Gelegenheit zur Erörterung von Problemen geben.

Für den Klassenlehrer/in ist es oftmals eine Bereicherung, wenn Eltern helfend zur Seite stehen, z.B. bei externen Sportveranstaltungen der Schule wie Eislaufen, oder bei der Organisation einer Nikolausfeier oder gar einer Klassenfahrt.

Darüber hinaus kann der KES sich auch in der Elternvertretung der Schule, dem Elternbeirat, engagieren. Das Engagement im Elternbeirat bietet die Möglichkeit, die Entwicklung der Schule maßgeblich mitzugestalten und unseren Kindern somit den bestmöglichen Start für die Zukunft zu ermöglichen.

Sie sind nicht allein! Der Bayerische Elternverband, der Elternbeirat und die Gemeinschaft der Klassenelternsprecher helfen gerne, wenn es Fragen oder Probleme gibt.

Bitte engagieren auch Sie sich für Ihre Schulfamilie!
Durch die Anregungen und Initiativen vieler aktiver Eltern wird der Schulalltag bereichert und den Kindern einiges geboten, was andernorts nicht möglich ist.